Fehlermeldung DVD Laufwerk: No Loader

    Fehlermeldung DVD Laufwerk: No Loader

    Hallo zusammen,

    ich habe mir vor knapp einem Jahr den XMP600 gekauft und war im großen und ganzen auch sehr zufrieden.

    Festplatte und USB werden super erkannt.

    Nun jedoch habe ich das Problem, dass sowohl über die Fernbedienung als auch über den Knopf am Gerät das DVD-Laufwerk nicht öffnet.
    Dieses Problem besteht nun seit einigen Wochen. Am Anfang erschien nach ca. 2-3 Minuten nachdem das Gerät gestartet worden ist die Meldung am Fernseher "DVD Plug-in" und das Laufwerk konnte geöffnet sowie genutzt werden. Dies erscheint nun nicht mehr. Wenn man über den Medienbrowser auf DVD klickt erscheint stattdessen die Fehlermeldung "No Loader".

    Ein Firnware-Update habe ich bereits ausprobiert um einen eventuelles Treiber Problem auszuschließen. Leider ohne Erfolg.

    Daher meine Frage ist es wahrscheinlich, dass das DVD Laufwerk defekt ist???

    Danke und gruß
    Hallo,

    das bezweifel ich ehrlich gesagt. Ist ein Laufwerk defekt in der Form, dass es auf dem natürlichen Wege verschleisst, liesst es schlicht und ergreifend keine Medien mehr. Das hat aber nichts mit dem Öffnungsmechanismus zu tun. Die Meldung "No Loader" lässt eher auf ein Software Problem schliessen, wenn es dann daran liegen sollte. Normalerweise ist das auch einfach nur die Info, dass keine DVD eingelegt ist, möchte ich meinen! Oder aber der Öffnungsmechanismus macht einfach nur Probleme. Hast Du denn das Gefühl der XMP versucht die Lade zu öffnen oder macht das Gerät Hörtechnisch keinen Mucks betreffend Laufwerk? Hörst Du irgendwelche kleinen Motoren oder derartiges?

    Grüße

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „paddylein“ ()

    Hallo!

    Du kannst auch mal prüfen, ob (Power- & Daten-) Kabel zum DVD-LW noch richtigen Sitz haben.
    Falls Du dafür das Gehäuse öffnen musst, lass Dich bitte ggf. dazu von einem offiziellen Mitarbeiter wie Lars oder auch von paddylein beraten, ob und wie das geht.

    Bei meinem externen USB-DVD-LW passiert das auch ab-und-an, dann hilft aus-&-wieder-ein-stecken des USB-Kabels (bzw. Trennen vom Strom, ich benutze ein externes NT).
    Dann erkennt mein Fantec R2750 das LW wieder. Bei Dir handelt es sich natürlich um ein ganz anderes Gerät und anderem Chipsatz.
    Evtl. hilft es auch, den XMP600 mal (für 1 Minute o.s.) ganz stromlos zu machen ...

    Grüße, TM
    FANTEC R2750 (2 TB) + 3DFHDL (2 TB) + CL-35B1 (1 TB)

    DENON AVR 1910 (HD 7.1) . . . LG 37" LV5590 LED-TV


    Hallo,

    der XMP wird bitte nicht einfach geöffnet, denn im Gegensatz zu allen anderen Fantec Geräten ist das Netzteil Bestandteil des XMP selbst und nicht extern, somit herrscht im offenen Gerät Hoch-/Netzspannung/ergo Lebensgefahr und das unmittelbar im Bereich des Laufwerks!!! Also bitte Finger weg!!!

    Davon mal ganz abgesehen müsste er das Gerät schon gegen eine Wand schmeissen, damit sich mögliche Kabel lösen, denn im Gegensatz zu einem exteren LW ist hier ja das Laufwerk fest verbaut und verbunden und untersteht keiner permanenten Gebrauchsbelastung, bis eben auf die Lademechanik. :thumbup:

    Grüße
    Hallo zusammen,

    nein ich höre kein Motorgeräusch oder ähnliches.

    Beim stöbern durch das Forum habe ich einen Eintrag beim Feedback zur "neuen" Firmware gefunden.

    Dort wird das gleiche Problem beschrieben. Scheint also ein Problem mit dem letzten Firmware Update zu sein:


    Das DVD-Laufwerk wird jetzt mitunter erst nach 40 min erkannt. Dies macht sich dann dadurch bemerkbar, dass die Einblendung "DVD plug in" eingeblendet wird. Hat man dann eine DVD drin liegen lassen und im Setup Autostart der DVDs eingestellt, wird das aktuelle Mediafile unterbrochen und die DVD startet. Die unterbrochene Mediadatei kann man dann leider auch nicht direkt weiter anschauen, da sich der letzte Einsprungpunkt nicht gemerkt wurde. So muss man aufwändig vorspulen.
    Das ganze kann man umgehen, indem der Autostart ausgestellt wird. Aber das ist nun ja nicht Sinn der Sache.
    Achja, man kann natürlich auch bis zur Erkennung des DVD-Laufwerks auch keine DVDs schauen - logisch. Das bedeutet, das Gerät, beim Wunsch eine DVD zu schauen, mindest 30 min früher schon mal einschalten. Dauert natürlich nicht immer so lange, manchmal erkennt er es auch direkt nach dem einschalten - verlassen kann man sich darauf aber nicht.
    Ich habe heute wieder die Grundfirmware, welche im Supportbereich angeboten wird installiert. Aber mit diesem besteht das Problem weiterhin.
    Ps. ich hatte den Player in den letzten Tagen auch einmal für mehr als 2-3 Stunden an, jedoch wurde das Laufwerk nicht erkannt :(

    Hat jemand noch eine Idee, da dies so ansich ein untragbarer Zustand ist.
    Hallo,

    merkwürdig. Hast Du denn mal im Setup nachgelesen, welche FW installiert ist? Also geschaut, ob er auch tatsächlich die Firmware korrekt zurück gespielt hat? Eigentlich aber eh belanglos, denn wenn ich Dich richtig verstanden habe, hast Du das FW Update ja überhaupt erst gemacht, nach dem der Fehler auftrat oder? Hat das an- und abstellen der Autostart Funktion denn auch mal gemacht?

    Wenn Lars da keine Idee mehr hat, müsste man das Gerät wohl mal aus der Nähe begutachten. Hast Du noch Garantie darauf?

    Grüße