Bildbearbeitung + Drucker

    Bildbearbeitung + Drucker

    Hallo liebe FanTecCommunity;)


    Brauche mal Eure Hilfe. Erst mal was ist besser Tinte
    oder Laser? Bei Link entfernt (bitte keine Werbung für Verkaufsportale) habe ich nicht wirklich was
    gefunden! Bin jetzt nicht der Vieldrucker...sprich pro Woche etwa 2-6 Seiten!
    Des Weiteren bräuchte ich mal einen Tipp, für ein gutes
    Bildbearbeitungsprogramm! Kann auch ruhig was kostenpflichtiges sein, sofern
    die Qualität stimmt!


    Wäre klasse, von Euch zu lesen!


    VG

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „paddylein“ ()

    Moin,

    ich glaube du bist mit so einer Frage bzw. Fragen im falschen Forum. ;)

    Keine Sorge, ich finde das jetzt auch nicht schlimm, aber bitte solche Sachen in Zukunft doch eher in einem öffentlichem Forum oder direkt in einem Druckerforum, damit haben wir einfach zu wenig zu tun!

    Gruß,
    Lars
    Hallo Pixilo!

    Das ist hier doch das Fantec Forum & das Unterforum: Software für Audio+Video-Bearbeitung.
    Also, würde mich nicht wundern, wenn dein Beitrag hier bald gelöscht wird ;)

    Übrigens sind deine Fragen gut gestellt, allerdings doch sehr allgemein.
    Solltest Du sie woanders nochmal stellen, dann werde Dir bitte klar, welche Ziele Du mit beidem verfolgst !!
    Also wofür genau möchtest Du diese Geräte verwenden - mal genau aufschreiben.
    Es gibt mittlerweile hunderte von Druckern & Bildbearbeitungsprogrammen für diverse Computer(betriebs)systeme ...

    Lies Dich einfach im Netz schlau !! ;)
    Hier kurz meine Meinung:
    Laser hat den Vorteil, wassserfest auf dem Papier zu bleiben -> lohnt sich z.B. für Kleinunternehmer & Selbständige, die offizielle Post & auch kleine Werbemengen unter die Leute bringen wollen/müssen ...
    Nachteile sind: höhere Kosten, Energieverbrauch, evtl. Geräusch + Geruch sowie meist ein größeres Gerät sowie eine nicht ganz so hohe Auflösung z.B. für Fotodruck .
    Tinte: ist preiswert bis billig (Alternativtinten), für Foto- & T-Shirt-Druck geeignet, teilweise auch für CD/DVD-Druck - dafür aber eben nicht wasserfest!

    Preis von Bildbearbeitungsprogrammen reicht übrigens von kostenlos bis 4-stellige Beträge ;)

    Grüße, TM

    Edit: Lars hat mich überholt :D
    FANTEC R2750 (2 TB) + 3DFHDL (2 TB) + CL-35B1 (1 TB)

    DENON AVR 1910 (HD 7.1) . . . LG 37" LV5590 LED-TV


    Also für zu Hause lohnt sich nur ein Tintenstrahl Drucker bei mir auf der Arbeit habe ich einen Toner Drucker der ist vllt schnell und billig beim Drucken aber der Tonerstaub ist gefährlich man kann davon Krebs bekommen und wie Lars geschrieben hat lohnt das nur bei kleinen bis mittelgroßen Firmen die viel Drucken für 30Seiten pro Monat lohnt das nicht, da das Gerät viel zu teuer ist.

    Für Heimanwender ist EPSON sehr gut habe einen SX435W ist echt TOP und mit den Patronen von InkSwiss von Link entfernt (bitte keine Werbung für Verkaufsportale) dann auch Sau billig beim drucken. :)

    Zu Bildbearbeitung kann ich nur Photoshop empfehlen da ich das Beruflich brauch will ich das nicht mehr missen und für Heimanwender ist Photoshop Elements das beste was es gibt, hat viele Funktionen und kostet nur um die 100€.

    Ich hoffe ich konnte etwas helfen. :thumbup:

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „paddylein“ ()

    Hallo,

    wow, da ist man mal ein paar Tage im Urlaub und da entdeckt man die wildesten OT Themen :thumbup: .

    Ich muss meinen Vorpostern jedoch widersprechen. Die Zeiten sind definitiv vorbei, wo Tinte immer noch die bessere Wahl für den Heimgebrauch ist. Sowohl Laser Drucker als auch die Toner können umgerechnet mittlerweile sogar Tintenpinkler preislich unterbieten. Ein namhafter Hersteller bietet Geräte mit einem Starter Toner Set von um die 100 EUR an. Dieses Gerät wird als Einsteigergerät umworben und ist auch genau für diese Anwendungsbereiche geschaffen. Die Geräte sind hochgerechnet im Unterhalt bei weiltem günstiger als jeder aktuelle Tintendrucker!!! Ein Tonersatz steht hier allein schon mit etwa 3000 Drucken (bei 10% Deckung), dem Druckvolumen von 2000 Seiten (bei 5% Deckung) handelsüblicher Tintendrucker in nichts nach, im Gegenteil! Ganz zu schweigen von dem Wegfall des Tinte eintrocknens!!! Schocken tun hier nur die hohen Vergleichspreise der Original Teile, doch auch hier gibt es hochwertige Drittanbieter, dessen Preis keine Tinte schlagen kann. Komplette Tonersätze sind hier bereits für um die 60 EUR zu bekommen, was einem Satz Tintenpatronen eines großen Herstellers, bei jedoch nur 2/3 der Druckleistung entspräche!

    Wo sich natürlich die Geister noch scheiden, das ist die Qualität der Ausdrucke! Kein Laser Drucker für unter 200 EUR ist in der Lage vernünftige Bilder zu drucken. Dafür sind diese Geräte nach wie vor nicht geschaffen. Doch auch im Tintensegment ist das schon lange nicht mehr rentabel, seid dem es bei jeder Drogerie Automaten gibt! Für einfache Grafiken, den normalen Schriftverkehrt, sowie Präsentationen sind heutige Discount 4 Farb Laser Drucker eine gute Wahl.

    Was das Krebsrisiko angeht: Auch hier leben wir nicht mehr im Mittelalter und die Mikroverdampfung der Tintendrucker ist mindestens genauso gefährlich, wie heutige Laser Drucker. Auch hier sind die Zeiten vorbei, wo man Atemschutz zur Benutzung von Kopierern und Laserdruckern braucht :thumbup: . Dank scharfer, deutscher Arbeitsplatz Richtlinien, wäre der Betrieb eines 10 Jahre alten Laserdruckers gar nicht mehr erlaubt!!!

    Was nun noch zu überdenken wäre, das sind Größe und Stromverbrauch der Geräte, doch auch hier erlebt man teils sein blaues Wunder. Es gibt derweil Tintendrucker, die an die 400 Watt verbrauchen und Laser Drucker, die nicht mal 150 Watt brauchen! In der Regel liegt der Stromverbrauch eines Laser Druckers jedoch nach wie vor noch um einiges höher, als bei einem Tintendrucker. Die Größe ist mittlerweile angepasst, doch über die Optik kann man natürlich streiten... 4 komplette Toner brauchen nach wie vor immer noch mehr Platz, als 2 kleine Patronen.

    So aber ich denke damit ist das Mega OT Thema an der Stelle dann auch mehr als ausgereizt! :thumbup: Wie Lars schon schrieb, hat das hier eigentlich so rein gar nichts verloren, auch wenn das schon der OT Bereich ist. Da jener Bereich mein Steckenpferd ist, mache ich dann hier auch mal wieder dicht, bevor das entartet :thumbsup: .

    Grüße

    p.s. bitte bitte unterlasst es auch im OT Bereich hier Fremdprodukte zu empfehlen (zumindest im Forum selbst, per PN ist das kein Ding) oder gar auf Internetseiten zu verlinken, wo man diese Produkte erwerben kann. Das geht hier einfach zu weit und wird schnell mal als Werbung missverstanden. Sowas kann man in öffentlichen Foren machen, aber bitte nicht hier, Danke ;) .

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „paddylein“ ()