"Anzeigeproblem"

    "Anzeigeproblem"

    Hallo zusammen,

    ich habe bzgl. meines AluMovie HD Media Players ein "kleines"
    Problem. Wenn ich ihn direkt mit meinem Toshiba 40TL838G per HDMI
    verbinde, erhalte eine korrekte Bildausgabe. Wenn ich aber das HDMI
    Signal durch meinen Denon AVR-1912 durchschleifen möchte, erhalte ich
    ein total farbverfälschtes, "zermatschtes", kaum erkennbares Bild.

    Für Tipps jeder Art wäre ich sehr dankbar!

    Floppy
    Hallo,

    was hast Du eigentlich bei den Video Optionen beim Alu für eine Auflösung eingestellt? Switche mal auch hier zwischen den verschiedenen Auflösungen, wie 1080p 50Hz/1080p 60Hz, 1080i hin und her, schalte die digitale Rauschreduktion ab, switche mal pal und ntsc Modus um und wie gesagt mal den 1080p 24Hz Modus ein und aus schalten.

    Schau aber bitte erst noch mal genau in der Anleitung des 1912 nach, denn ich sehe am Datenblatt und im Wortverzeichnis der Manual bereits, dass da Dinge wie LipSync und Deep Color am Denon existieren. Das mus für den Alu aber alles auf Off/aus sein, da es vom Alu nicht unterstützt wird! Das produziert erfahrungsgemäß solche Fehler!

    Grüße
    Meine Auflösung ist 1080p / 50z.

    Die erwähnten anderen Einstellungen habe ich alle durchprobiert - bis auf die digitale Rauschreduktion, dafür habe ich beim Alu keinen Menupunkt gefunden.
    LipSync habe ich beim Denon deaktiviert. Nur für Deep Color finde ich keine Einstellmöglichkeit.

    Floppy
    Hallo Floppy!

    Ich habe einen Denon 1910 und definitiv keine Probleme beim Durchleiten des Videobildes von meinem Fantec-Gerät.
    Auto-LipSync funktioniert, ist aber eigtl. nicht nötig. Habe auch 1080p50 und digitale Rauschreduktion auf an! Alles Top!
    Deep Color, x.v.Color u. 24p kann man am 1912 nicht einstellen. Das wird nur durchgereicht.

    Ich denke, wenn es Probleme gibt, dann sind zuerst die HDMI-Kabel ... & danach die Einstellungen des TV in Richtung CEC/HDMI-Control usw. zu prüfen.
    Außerdem macht manchmal die iPod-USB-Anzeige totalen "Bildmatsch" ...
    Kommt denn zumindest das Menu des Denon korrekt am TV an ??

    Evtl. hilft auch ein Firmware-Update des AVR's oder TV's ... oder ein Magnet wie z.B. eine LS-Box ist zu dicht an einem HiFi-Gerät.
    Am AVR auch mal den Eingangsmodus auf HDMI testweise fixen. Als Eingänge sind z.B. BD & DVD zu empfehlen ...

    Grüße, TM
    FANTEC R2750 (2 TB) + 3DFHDL (2 TB) + CL-35B1 (1 TB)

    DENON AVR 1910 (HD 7.1) . . . LG 37" LV5590 LED-TV


    Hallo TM,

    unser Denon Jünger, kommst wie gerufen :thumbup: .


    Tanzmusikus schrieb:

    oder ein Magnet wie z.B. eine LS-Box ist zu dicht an einem HiFi-Gerät
    nee, die Zeiten sind vorbei. Magneten dieser Stärke hätten eher den Inhalt der Festplatte des Alu's gelöscht, als das dadruch so etwas entsteht! Früher sollte man nicht geschirmte LS Boxen nicht in der Nähe des (CRT) TV's abstellen, da dies die Katoden ablenkt und das Magnetfeld der Bildröhre beeiflusst (deswegen machten neuere CRT TV's und Monitore immer bei jedem Kaltstart ein dumpfes Geräusch, denn dann wurde der Entmagnetisierungsring um die Röhre herum geswitcht!) und das hat dann in der Tat Bildfehler dieser Art verursacht aber so stark, dass Digitale Leitungen im High Band beeinflusst werden... da musst Du heutzutage schon mit einem Hochleistungsmagnet ran :thumbup: .

    Tanzmusikus schrieb:

    iPod-USB-Anzeige totalen "Bildmatsch" ...
    Das klingt doch mal nach einem Ansatz...

    Tanzmusikus schrieb:

    dann sind zuerst die HDMI-Kabel ... & danach die Einstellungen des TV in Richtung CEC/HDMI-Control usw. zu prüfen
    Stimmt HDMI Kabel bitte mal noch tauschen, auch wenn es per Direktverbindung vermeindlich am TV lief... Die CEC Steuerung hingegen macht solche Fehler nicht, zumindest nicht Alu seitig! Es kann natürlich sein, dass der Denon und der Tv miteinander ein Problem haben, dazu kann ich aus der Ferne aber nichts sagen! Denn der Alu unterstützt kein CEC ergo reagiert er auch nicht drauf!

    Tanzmusikus schrieb:

    Deep Color, x.v.Color u. 24p kann man am 1912 nicht einstellen. Das wird nur durchgereicht.
    Also ich hab da was in der Manual von "Deep Color auf Auto stellen" gelesen, und was man auf AUTO stellen kann, kann man eigentlich demnach auch auf einen anderen Wert stellen, ich kann mich aber auch irren :thumbup: nur ergäbe die Info in der Manual dann irgendwie keinen Sinn.

    Grüße

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „paddylein“ ()

    Danke für deine sehr ausführliche Antwort!

    Die Kabel sind definitiv in Ordnung. Üblicherweise habe ich an diesen meinen Blu-ray Player bzw. Dune HD TV-301AW (Eingänge: BD & DVD) angeschlossen. Mit diesen Geräten habe ich keinerlei Probleme. Einstellungen bzgl. CEC/HDMIkönnen auch nicht die Ursache für meine Probleme sein, da mein Toshiba keinen ARC besitzt und daher die zugehörigen Einstellungen deaktiviert sind. Sowohl AVR und TV sind firwareseitig auf dem aktuellesten Stand.

    Da der ALU ein Geschenk werden soll, ist es für mich nicht ganz so wichtig, daß das Durchleiten des Videobildes funktioniert. Aber nichtsdestotrotz sollte es funktionieren, da sowohl mein Dune HD TV-301AW als auch mein Popcorn A210 diesbezüglich keinerlei Probleme am gleichen Eingang (gleiches Kabel) bereiten

    Floppy
    Hallo,

    teste trotzdem bitte mal ein anderes HDMI Kabel. Es braucht nur eine Datenleitung defekt sein, die explizit vom Alu aber nicht von den anderen Geräten genutzt wird. Es muss nicht aber kann sein, daher würde dies noch versuchen.

    Wie gesagt, Bild- und Tonverbesserer jeder Art, sowohl am TV als auch AVR und am Alu können solche Probleme zusätzlich verursachen, vor allem wenn mehrere gleichzeitig oder sogar an mehreren Geräten die gleichen aktiv sind.

    Ich glaube Du verwechselst da was! Der ARC (Audio Return Channel) Modus hat erst mal nichts damit zu tun, ob CEC aktiv ist oder nicht, den kann man seperat abschalten und für gewöhnlich macht man das am AVR! Dein TV hat jedenfalls CEC Steuerung (Regza Link).

    Wird leider von hier aus schwer auszumachen sein, wenn Du soweit alles durchgetestet hast.

    Grüße

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „paddylein“ ()

    Ich habe es jetzt mit zwei weiteren Kabeln versucht. Das Problem besteht weiterhin. Ich lasse es aber an dieser Stele auf sich beruhen, da der ALU ein Geschenk werden soll und definitiv direkt an den TV angeschlossen werden wird. Herzlichen Dank für die Mühen das Problem zu lösen!


    Floppy
    Hallo,

    kein Problem. Wenn es wiedererwartend beim beschenkten auch Probleme geben sollte, melde Dich einfach wieder. Sicherlich wird man das Problem finden, jedoch ist das aus der Ferne ein wenig schwerer :thumbup: .

    Ich mache dann erst mal wieder dicht hier.

    Schönen Feiertag.

    Grüße