Kaufentscheidung MM-FHDL

    Kaufentscheidung MM-FHDL

    Hallo Fangemeinde von FANTEC,

    bin neu hier und möchte mich euch gerne anschließen.

    Heißt, möchte mir gerne einen Multimediaplayer (mit 2TB) von FANTEC kaufen.
    Ich hoffe ihr könnt mir bei der Kaufentscheidung helfen.

    Ich finde es sehr gut, dass es ein weiteres Forum für diese Geräte gibt.
    Vor allem die Threads "Verbesserungsvorschläge - Neue Funktionen etc.", wo man Vorschläge zur Firmware machen kann, Funktionen verbessern und erweitern kann.

    ----------------------

    Nun zu meinem Anliegen

    Nach Recherchen im Internet bin ich auf den Mediaplayer MM-FHDL von FANTEC aufmerksam geworden.
    Dieser könnte meine Anforderungen erfüllen.
    Allerdings gibt es 2 weitere interessante Mediaplayer. Die Geräte P2550 und P2700.
    Nun habe ich auf der Herstellerseite von FANTEC versucht herauszufinden, was die relevanten Unterschiede dieser Geräte sind.
    Nach Durchsicht der technischen Angaben scheint es keine großen Unterschiede zu geben.
    Außer dem Gehäuse, den Anschlüssen, dem Display habe ich nichts herausbekommen.
    Für meine Entscheidung sind diese Unterschiede jedoch nicht so bedeutsam.

    MM-FHDL - kein CardReader, mit Scart, mit Display
    P2700 - mit CardReader, mit Scart, mit Display
    P2550 - mit CardReader, kein Scart, kein Display

    Was mir während meinen Recherchen noch auffällig geworden ist, ist das die Firmware wohl noch nicht ganz ausgereift ist.
    In den verschiedenen Foren sind bei dem Player MM-FHDL die meisten Aktivitäten. Ist das nun gut oder schlecht.
    Bedeutet das, dass hier die Firmware viele Fehler hat und verbessert werden muß?
    Oder gibt es hier viele Anhänger, die die Funktionen der Firmware ständig erweitern möchten?

    Der Hauptgrund meiner Anschaffung ist folgender:
    Ich habe eine Dreambox DM7025 und möchte regelmäßig die aufgenommenen Filme auf den Mediaplayer auslagern.
    Ich möchte mir dann die Filme direkt von dem Player auf dem TV (z.B. über HDMI) anschauen.
    Weiterhin möchte ich von der Dreambox auf den Player zugreifen, um so Filme von dem Player anzuschauen.
    Die Dreambox hat das Dateiformat TS.
    Dreambox und Player sollen im Netzwerk betrieben werden.

    Frage 1: Gibt es sonst noch relevante Unterschiede dieser Geräte?

    Frage 2: Unterstützen die Player das TS-Format von der Dreambox DM7025?

    Frage 3: Funktioniert der Zugriff von der Dreambox auf die Player?

    Frage 4: Welchen Player könnt ihr mir empfehlen?

    Viele Fragen auf einmal.
    Hoffe aber, ihr könnt mir helfen.

    (Ich weiß nicht genau, ob ich meine Anfrage hier richtig platziert habe, bitte eventuell verschieben)
    Gruß
    filmgucker

    -------------------------------------
    Netzwerk: Fritzbox 7170
    Receiver: Dreambox 7025
    TV: LCD Sony BRAVIA KDL-37W
    Media Player: wird noch gesucht
    Moin,

    auf die Dreambox Fragen kann ich dir leider nur eingeschränkt antworten, da könnte höchstens mal jemand aus der Community aushelfen, der auch so ein Gerät besitzt.
    Das .ts Format wird natürlich grundsätzlich unterstützt, leider liegen mir aber keine Informationen vor ob das Material der Dreambox sich "normal verhält", also ob ein eigener Codec verwendet wird, oder der Stream sich auf die eine oder andere Weise von einem "normalen" .ts Stream unterscheidet.
    Wenn die Dreambox auf eine SMB Freigabe zugreifen kann, sollte es möglich sein von dieser aus, auch auf die interne Festplatte zuzugreifen.

    Die Geräteunterschiede:

    Den FHDL gibt es bereits rund 1 Jahr länger als die beiden P2xxx Geräte, daher ist dieser natürlich auch bereits um einiges verbreiteter und es gibt mehr Informationen hierzu zu lesen. Da die Geräte in der Tat auf dem gleichen Chipsatz beruhen, gibt es für den FHDL auch mehr Firmwareupdates, als die beiden P2xxx Geräte auf den Markt gekommen sind, waren bereits die noch vorhandenen "Kinderkrankheiten" mit den Firmwareupdates ausgebessert und es konnte diese Basis auch auf den neuen Geräten angewendet werden!

    Daher musst du im Prinzip entscheiden, welches Gehäuse dir am besten gefällt und welche Funktionen du eher brauchst, also z.B. den Cardreader, dann fällt der FHDL raus, oder doch das bunte Display, dann kommt nur der FHDL infrage und so weiter. :thumbup:

    Gruß,
    Lars
    Hallo Lars,

    vielen Dank für deine Antworten.

    Zu dem Thema "Dreambox und TS-Dateien" werde ich wahrscheinlich auch mal in den entsprechenden Foren für Dreamboxen nachfragen müssen.
    Ich meine gehört zu haben, dass das TS-Format der Box wohl nicht ganz dem "TS-Standard" entspricht.
    Wie auch immer, ich möchte einen Mediaplayer, der dieses Dateiformat abspielen kann.
    Aber vielleicht gibt es ja in diesem Forum einige User, die eine Dreambox haben und darüber berichten können.

    Zu den Gerätetypen.
    Ok, wenn ich dich richtig verstanden habe, sind die genannten Player weitestgehend gleich, bis auf die feinen beschriebenen Unterschiede.
    Frage mich allerdings, warum Fantec solche "technisch ähnlichen" Player auf den Markt bringt.

    Ich finde es gut, wenn "Kinderkrankheiten" durch Firmwareupdates ausgebessert werden und die Verbesserungen dann auch auf andere Geräten übertragen werden.
    Heißt das auch, das die Firmware dieser Geräte, also die mit gleichem Chipsatz, weitestgehend gleich gehalten wird?
    Gruß
    filmgucker

    -------------------------------------
    Netzwerk: Fritzbox 7170
    Receiver: Dreambox 7025
    TV: LCD Sony BRAVIA KDL-37W
    Media Player: wird noch gesucht
    Moin,

    derzeit ist das der Fall, wir veröffentlichen grade neue Firmware Versionen für die verschiedenen Geräte, die möglichst identisch sind (also gleicher Funktionsumfang und Fehlerbehebung).

    Kannst mir sonst auch mal eine Testdatei zukommen lassen, ich überprüfe das dann hier bei uns, melde dich einfach per PN bei Interesse!

    Gruß,
    Lars
    Hallo Lars,

    das ist super, wenn Funktionsumfang und Fehlerbehebung bei den Geräten relative gleich gehalten werden.
    Es gibt in diversen Foren doch inzwischen einige Leute, die nicht begeistert sind von dem Firmwareangebot von Fantec.
    Meist wegen Fehler und nicht ausgereiften Funktionen. Denke das muß in dieser Preisklasse auch nicht sein.
    Hoffe das entsprechende Fimware zukünftig auch zeitnah bereitgestellt wird.

    Bin mir noch nicht ganz sicher, welchen Mediaplayer ich kaufe.
    Da gibt es ja noch ein interessantes Gerät, den Player FANTEC MM-XHD7.
    Der hat sogar einen "richtigen" Ausschalter auf der Rückseite.

    Zur TS-Datei aus der Dreambox 7025.
    Danke für dein Angebot. Stelle dir mal eine kurze Datei zusammen.
    Bitte prüfe diese Datei auf folgenden Player:
    MM-FHDL, P2700, P2550, MM-XHD7
    Gruß
    filmgucker

    -------------------------------------
    Netzwerk: Fritzbox 7170
    Receiver: Dreambox 7025
    TV: LCD Sony BRAVIA KDL-37W
    Media Player: wird noch gesucht
    Moin,

    es gibt auch diverse Leute die einfach völlig an der Realität vorbeileben und sonstwas erwarten, sowas gibt es leider, aber muss man halt mit leben.. :thumbsup:

    Ehrlich gesagt verstehe ich das auch nicht wirklich, die Geräte sind ja nicht dafür da, dass ich sie heute mit 10 Funktionen kaufe und dann erwarte ich, dass über Updates 100 neue Funktionen hinzukommen ?(
    Das ist einfach unrealistisch und steht in keinem Verhältnis!

    Und "Fehler": Ich kenne diese "meisten Foren" und ich kenne viele andere Dinge, "Fehler" und RMA betreffend, ich kann dir versichern, dass der Großteil dieser Meldungen schlicht auf Fehlbedienungen zurückzuführen ist, natürlich würde das niemand zugeben und wie viele Menschen nunmal so sind, erst einmal großes Heiopai veranstalten und künstlich aufplustern und wenn man ihnen dann die Luft rauslässt, auch noch extrem pampig reagieren... "Irren ist menschlich, aber schon häufiger mal ein Problem"! :D

    So genug Exkursion in die Welt der menschlichen Psyche und Verhaltensweisen, überprüfen wir mal die Dateien sobald sie da sind! :thumbup:

    Gruß,
    Lars
    Hallo,

    denke auch, das es oft Bedienungsfehler sind.
    Vorhandene Funktionen sollten jedoch auch funktionieren und durch die Benutzer aufgezeigte Fehlfunktionen sollten schnellstens korrigiert werden.
    Und wenn der Hersteller die eine oder andere Funktion nachträglich einbaut, macht das ein Gerät noch wesentlich interessanter und wertvoller.
    Ich denke FANTEC ist mit diesem Forum hier auf dem richtigen Weg.

    Zur Kaufentscheidung:
    Schwanke zur Zeit noch zwischen MM-FHDL und P2550.
    Der MM-FHDL scheint ein paar Funktionen mehr zu haben.
    Der P2550 ist dagegen deutlich günstiger.
    Gruß
    filmgucker

    -------------------------------------
    Netzwerk: Fritzbox 7170
    Receiver: Dreambox 7025
    TV: LCD Sony BRAVIA KDL-37W
    Media Player: wird noch gesucht
    Hallo Lars,

    das ist doch ein sehr erfreuliches Ergebnis.
    Nochmal vielen Dank für deine Unterstützung.

    Schwanke noch zwischen MM-FHDL und P2550.
    Schaue mir die beiden Geräte nochmal an.
    Noch eine Frage:
    Der P2550 hat glaube ich keinen Lüfter eingebaut.
    Macht das der Festplatte (plane 2TB) im Gerät keine Schwierigkeiten, temperaturmäßig?
    Gibt es bevorzugte Festplatten(marken) die für die Mediaplayer eingesetzt werden?
    Gruß
    filmgucker

    -------------------------------------
    Netzwerk: Fritzbox 7170
    Receiver: Dreambox 7025
    TV: LCD Sony BRAVIA KDL-37W
    Media Player: wird noch gesucht
    Moin,

    der P2550 besitzt ebenfalls einen Lüfter, ohne Lüfter könnte es bei verbauter Festplatte schon etwas warm werden.

    Grundsätzlich empfehlen sich langsamdrehende Festplatten die wenig Abwärme erzeugen, im Prinzip also derzeit alle Modelle zwischen 500-2000GB und 5400rpm!

    Gruß,
    Lars

    filmgucker schrieb:

    Schwanke noch zwischen MM-FHDL und P2550.

    Eigendlich gibt es nur einen grossen und ein paar kleine Unterschiede. Der grosse Unterschied ist das Design. Der FHDL ist ein rechteckiger Klotz mit einem schicken Vollaluminiumgehäuse (ausser Frontblende Hochglanzkunststoff) mit dem Display. Der P2550 hat ein reines Kunststoffgehäuse und ist nicht ganz so "klotzig". Die kleinen Unterschiede liegen in den Anschlüssen. Der FHDL hat zusätzlich noch einen SCART-Anschluss und koaxial & optischen S/PDIF-Ausgang. Der P2550 hat keinen SCART-Anschluss und nur einen optischen S/PDIF-Ausgang. Der P2550 hat im gegensatz zum FHDL einen (SDHC)-Card Reader.

    Zum WAF (WomanAkzeptanzFaktor). Beim WAF liegt wohl der P2550, auf Grund von Preis und Design, vorn. Ich würde mich allerdings wieder für den FHDL entscheiden. Wegen dem Design (alle meine Komponenten haben schwarze Metallgehäuse) und wegen der Anschlüsse. Hin und wieder nutze ich die Box bei meinen Eltern mit dem SCART. Das Display ist im Büro ganz nett (hier steht die Box direkt neben mir, Navigation ohne Monitor). SD-Karten (wenn ich sie den mal brauche) lese ich per USB angeschlossenem Card-Reader ein.

    Was unterstützte Formate oder Auflösungen angeht... Hier sind beide Geräte identisch.

    lg masterreminder
    Hallo,

    danke für eure Infos.

    Zur Festplatte:
    Würde dann so eine langsamdrehende Platte einsetzen.

    Zum Player:
    Prinzipiell find ich den MM-FHDL besser, tendiere aber zum P2550.
    Die Unterschiede der beiden Geräte sind für mich nicht so relevant.
    Ich trage den Player wahrscheinlich nicht so oft durch die Gegend, das Gehäuse ist nicht so wichtig.
    Der Player steht meist hinter dem TV, wo das Display nicht sichtbar ist. Wenn ich Filme anschaue dann brauche ich ja sowieso ein Display (TV). Und wenn ich Musik höre dann meist über Notebook.
    Anschließen an den Fernseher werde ich den Player wahrscheinlich über die HDMI-Schnittstelle. Und sollte ich das Gerät auch mal woanders einsetzen, dann kann ich ja auch die drei Chinch-Buchsen (Composite) nehmen, eventuell mit Scart-Adapter.
    Wenn ich das so abwäge, wenn die Funktionen, unterstützte Formate und Auflösungen identisch sind, dann spielt für mich der Preis eine große Rolle.

    MM-FHDL, ohne HDD ca. € 160, mit 2TB HDD ca. € 270
    P2550, ohne HDD ca. € 110, mit 2TB HDD ca. € 210

    Es muß ja auch einen Grund geben, weshalb man den P2550 ins Leben gerufen hat. Ich denke nicht nur wegen des Designs.
    Gruß
    filmgucker

    -------------------------------------
    Netzwerk: Fritzbox 7170
    Receiver: Dreambox 7025
    TV: LCD Sony BRAVIA KDL-37W
    Media Player: wird noch gesucht