virtuelle Fernbedienung bei der Baureihe FANTEC TV-FHDS

    virtuelle Fernbedienung bei der Baureihe FANTEC TV-FHDS

    Hallo,

    laut der zum Download angebotenen Benutzerhandbücher verfügt sowohl der FANTEC TV-FHDS Media Player als auch der FANTEC TV-FHDS + WiFi Media Player über die Möglichkeit, das Gerät über eine "virtuelle Fernbedienung" zu steuern.

    Nun wurde hier im Forum darauf hingewiesen, dass bei einigen Geräten die Funktion zwar in den Download-Benutzerhandbüchern beschrieben war, aber deren Implementierung in der Praxis nicht vorhaben.
    Da wir vorhaben, mehrere Geräte als Content-Zulieferer in medizinischen Bereichen zu verwenden (Ausgabe des Video-Signals und Standort des Player sind räumlich getrennt), muss eine Administration der Player mittels Web-Interface gegeben sein.
    Zu administrierende Fähigkeiten durch die virtuelle Fernbedienung" sollten sein:
    - Auswahl der wiederzugebenden Datei
    - Start, Stopp
    - Endlosbetrieb!!!

    Sind diese Vorraussetzungen bei den Geräten der Baureihe FANTEC TV-FHDS gegeben?

    Über ein Feedback wäre ich dankbar.



    Mit freundlichen Grüßen,

    Stefan Mittelstädt
    Moin,

    da wurde die "virtuelle Fernbedienung" falsch aufgefasst, es handelt sich dabei um eine Steuermöglichkeit z.B. per Smartphone oder Laptop, man kann nicht ohne das Bild auf einem Ausgabegerät (Fernseher) zu sehen navigieren (bzw. kann man schon, dann aber halt im Blindflug ;) ).

    Endlosbetrieb? Wiedereinschalten nachdem das Gerät vom Strom getrennt war? Das geht nicht, eine Repeatfunktion gibt es.

    Also: Fernbedienung über Weboberfläche ist vorhanden mit der neuen Firmware, allerdings nicht dafür gedacht, dass Gerät zu benutzen, wenn man keinen Fernseher in der Nähe hat!

    Gruß,
    Lars