Allgemeine Fragen zum FANTEC 3DFHDL Full HD 3D Media Player

    Allgemeine Fragen zum FANTEC 3DFHDL Full HD 3D Media Player

    Hallo zusammen,

    ich habe mich gerade neu auf diesem Forum angemeldet, weil ich gerade dabei bin, mir einen 3D Media-Player anzuschaffen. Da ich aber in diesem Bereich noch ganz unerfahren bin, möchte ich Euch folgende Fragen zu dem Gerät stellen:



    1. Ist es richtig, dass der Player gerippte ISO-Dateien (z.B. AVATAR 3D) abspielen kann?

    2. Ist meine Hama Internet TV Box mit der Neuanschaffung von dem FANTAC Media-Player überflüssig und kann
    man mit dem dort intrigierten Android WEB-Browser auch ganz normal „googlen“ und z.B. eBay aufrufen, oder laufen nur voreingestellte Apps?

    3. Gibt es die Möglichkeit auch Emails abzurufen?

    4. Hat man die Möglichkeit Internetradio über das System zu hören und die Sender auch irgendwo zu speichern?

    5. Ich möchte meine Tastatur (Trust Thinity Wireless Entertainment Keyboard mit Touchpad), welche ich für meine Hama
    Internet TV Box angeschafft hatte, mit dem neune System weiterverwenden. Gibt es einen Grund, warum dies nicht funktionieren sollte?

    Alternativ hatte ich mir die Geräte von Xtreamer angeschaut. Kann vielleicht jemand etwas zum Qualitätsunterschied sagen?

    Ich würde mich freuen, wenn Ihr einem Laien etwas auf die Sprünge helfen könntet. Wie gesagt, beschäftige ich mich das erste Mal mit diesem Thema, deshalb die wohl für einige etwas stümperhalften Fragen.

    Viele Grüße

    UliDr
    Nabend,

    1. gerippte ISO Dateien? :D Der Player spielt ISO Dateien von BR Discs und auch DVD ab, sowas meintest du wohl.

    2. Man kann auch mit dem systemeigenem Browser surfen, allerdings sollte man bedenken das Flash und Java nicht unterstützt werden, bei Android kann man ja eh alle möglichen Browser versuchen zu installieren. Flash habe ich bis jetzt auch unter Android nicht zum laufen gebracht, ist halt ein angepasstes Android und arbeitet nicht auf einem Tablet.

    3. Kann ich nicht empfehlen, falls es überhaupt funktionieren würde (siehe Punkt 2, kein Flash und Java). Wird auf dem Player dann eher arg unkomfortabel, sowas macht man besser am PC.

    4. Das integrierte shoutcast radio hat auch eine Favoritenfunktion, bei Android kann man auch andere Apps installieren.

    5. Wenn die bestimmte Treiber benötigt wird es nicht funktionieren, grade beim Touchpad bin ich eher skeptisch.

    Die Gehäuse sind bei Fantec schon erste Wahl, Xtreamer hat im Vergleich zu den Plastikmopeds der anderen Anbieter aber auch bessere Gehäuse. Xtreamer hat in der Software in den bisherigen Generationen Vorteile, betrifft allerdings nicht die Bugs des SDK von Realtek, die Macken haben alle. :D Ob man die Spielereien braucht muss man halt selber wissen, mir ist der direkte Service hier in Deutschland lieber, Xtreamer ist halt kein deutscher Anbieter (wer mal mit outgesourceten Servicecentern zu tun hatte wird gerne zu einem Anbieter wie Fantec greifen :D )

    Kelevra

    Meine ersten Schritte mit dem FANTEC 3DFHDL Full HD 3D Media Player

    Hallo Kelevra,

    erst einmal vielen Dank für Deine Antwort.

    Ich konnt es mal wieder nicht aushalten und hab mir den FANTEC 3DFHDL Full HD 3D Media Player bestellt. Heute ist er angekommen. Nachdem ich eine 2 TB Festplatte installiert hatte (ging erstaunlicherweise recht einfach), habe ich natürlich alles Mögliche ausprobiert. Ist ja ein tolles Ding. Fast alle meine Erwartungen sind erfüllt worden. Aber. warum funktioniert mein extra gekaufter USB-Stick (Kingston DataTraveler HyperX 64GB USB 3.0) nicht an dem FANTEC. Ansonsten funktioniert der USB-Stick einwandfrei. Ein anderer USB-Stick mit 32GB und USB 3.0 wird von dem Media-Player einwandfrei erkannt.

    Wäre schön, wenn jemand wüsste, was hier falsch läuft und mir sein Wissen mitteilen würde. Da die Anleitung sehr dürftig ist, würde mich auch interessieren, wie ich Dateien von einem USB-Stick auf die Festplatte kopieren kann.

    Für Eure Hilfe, vielen Dank im Voraus.

    Viele Grüße

    UliDr
    Moin,

    scheint dann an dem Stick zu liegen, ist vermutlich nicht kompatibel der Chip auf dem Stick oder es liegt an der Größe, wobei auch das wieder mit dem Chip auf dem Stick zusammen hängen würde dann. ;)
    Als Gegencheck wäre natürlich auch ein baugleicher Stick nicht schlecht, manchmal gibt es ja auch Sticks die an bestimmten Geräten noch funktionieren, wenn man das ausschliessen könnte, könnte man schon sicherer sagen "Ja es liegt am Stick, den besser nicht mit den 3D Geräten zusammen verwenden".

    Kopieren kannst du mit der Copy Taste, guck mal in der Anleitung auf Seite 37 und Seite 38, da sind die Schritte auch nochmal Punkt für Punkt beschrieben inklusive Bildern!

    Gruß,
    Lars
    :?: Guten Tag, ich bin auch neu hier und suche mir ein neues Media Player .... habe auch eine Frage zu 3D Bild formate ...
    Ich habe ein HTC EVO3D und die Foto Kamera macht 3D Fotos im JPS oder MPO Format (es sind im grund JPG in SBS format).
    3D Video werden im MP4 format (MP4 und H.264 im SideBySide) aufgenommen.

    Hier meine Frage : kann der FANTEC 3DFHDL Full HD 3D diese erkennen und in 3D zeigen ?

    Vielen Dank und Gruss
    Gabriele
    Moin,

    diese Formate können generell nicht automatischt erkannt werden, sowas funktioniert nur bei "richtigem" 3D Material (Frame Packing/MVC).

    Die Bilddateien werden nicht unterstützt, gegen das Videoformat spricht eigentlich nichts. Bei Interesse einfach bei einem Filehoster eine Testdatei hochladen und den Link hier posten, dann kann man sich das mal angucken. :thumbup:

    Gruß,
    Lars
    Hi, danke für die schnelle Antwort :)

    Hier also 3D Beispiele, Fotos in MPO und JPS + Video in MP4 und H.264 (ist ein H.264 mit .MP4 extention !?).
    Wenn das Gerät diese 4 formate liest ... dann kaufe ich es sofort ! :)

    Fotos :
    dl.dropbox.com/u/59234260/3D/IMAG1289_MPO.mpo
    dl.dropbox.com/u/59234260/3D/IMAG1290_JPS.jps

    Video :
    dl.dropbox.com/u/59234260/3D/VIDEO0163_H264.mp4
    dl.dropbox.com/u/59234260/3D/VIDEO0164_MP4.mp4

    Gruß,
    Gabriele
    Also die Videos sind wie gesagt kein Thema, laufen, aber man muss halt selber einstellen, dass es sich um SbS Material handelt.

    Erstaunlicherweise funktionieren die Bilder auch relativ gut, gefallen mir zwar qualitativ nicht so (dürfte schon schärfer sein, liegt aber vermutlich an der Kamera, wenn man sonst 3D Blu-Ray guckt ist man verwöhnt :D ), aber können auch abgespielt werden. Format muss aber auch hier natürlich manuell gewählt werden (bei mpo 3D Auto, bei jps 3D).

    Gruß,
    Lars