FANTEC QB-35US2 3TB WD Festplatte

    FANTEC QB-35US2 3TB WD Festplatte

    Hallo,


    ich habe nun schon seit einiger Zeit das FANTEC QB-35US2 in Gebrauch (ca 2Jahre).
    Ich hatte bisher immer verschieden große WD Festplatten drin und war immer glücklich. ;)
    Nun habe ich mir allerdings eine 3tb WD Cavier Green zugelegt da ich auf der fantec Seite gesehen habe dass hier 4x3tb Festplatten genutzt werden können.


    Allerdings wird die 3tb Festplatte nur mit 801GB erkannt (ja ist GPT formatiert etc. aber fdisk -l erkennt die festplatte nur als 801GB nicht 3000GB (siehe unten))
    Verbunden ist das ganze via USB. Mein Computer ( MacBook Pro Mid 2010 mit neusten efi update ) sollte ohne Probleme mit 3TB festplatten auskommen!


    Meine frage also: Kann das FANTEC QB-35us2 gehäuse mit 3TB Festplatten wirklich umgehen und diese voll nutzen?


    Vielen Dank!


    Edit:


    Anbei das fdisk -l



    Disk /dev/sdb: 801.5 GB, 801569726464 bytes
    256 heads, 63 sectors/track, 97071 cylinders
    Units = cylinders of 16128 * 512 = 8257536 bytes

    Device Boot Start End Blocks Id System
    /dev/sdb1 1 266306 2147483647+ ee EFI GPT

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Morphus“ ()

    Ich finde es richtig schade, dass darauf auf der Homepage nicht verwiesen wird :(


    Wenn man unterschiedliche Revisionen hat sollten die Angaben auf der Seite doch eigentlich das auch aufzeigen damit solche Situationen eben nicht geschehen.

    Im Thread http://www.fantec-forum.de/index.php?page=Thread&threadID=104 wurde das auch schonmal angesprochen. Da eine dort im Problemfall angekündigte Homepage-Änderung nicht durchgeführt wurde bin ich davon ausgegangen, dass es ein solches Chip-Problem nicht gibt.

    Schade...

    Gibt es irgendwelche Alternativen die mich doch noch zufrieden stellen könnten?