CL-35B1 FTP über Windows-Explorer und Umlaute

    CL-35B1 FTP über Windows-Explorer und Umlaute

    Hallo allerseits,

    ich habe festgestellt, dass das CL-35B1 scheinbar Probleme macht, wenn man auf einen Ordner mit Umlauten im Namen mit dem Windows Explorer (Windows 7 Professional 32bit und 64bit) über FTP zugreifen will. Und zwar bekomme ich dann immer eine Error 550 Meldung.
    Mit Filezilla kann ich jedoch auf die Ordner und Datein zugreifen über FTP zugrifen, als normales Netzlaufwerk gehts auch super. Und ich kann mir eigentlich nicht vorstellen das es bei Windows 7 noch hausgemachte Umlautprobleme gibt, weshalb ich den Fehler beim NAS vermute.

    Hat jemand das gleiche Problem oder womöglich sogar eine Lösung?!

    danke und schöne Grüße
    Moin,

    dass liegt an Windows, der Zugriff auf FTP ist nur sehr rudimentär und Umlaute werden auf "%20" sonstwie umgemodelt, damit überhaupt solche Adressen verwendet werden können. Die Basis von Windows ist ja ab Vista komplett englisch gehalten, deutsch ist nur noch ein aufgesetztes Sprachpaket, ä, ö, ü sollte man in Zukunft besser einfach ganz meiden. ;)
    Über Samba (Netzwerkfreigabe) sieht das anders aus.

    Am CL liegt es nicht wie gesagt, sonst hättest du auch keinen Zugriff über FileZilla.

    Gruß,
    Lars
    Hmm okay, aber ich hab es gerade noch mal unter Linux (OpenSuse 11.4 mit Dolphin als Dateibrowser) probiert - allgemein ist Linux doch in so sachen besser? (was Kompalitäten und so angeht) - und da bekomme ich auch keinen zugriff auf die Verzeichnisse die Umlaute enthalten?! Mit Filezilla (unter Windows) geht es nachwie vor ?!

    schöne Grüße
    Ja wie gesagt, am Gerät liegt das nicht. Verwende für den Zugriff auf FTP und Umlaute einen Client und du hast keine Probleme, dein Linux FTP scheint ja hier auch mit den Umlauten nicht umgehen zu können. Alternativ kannst du auch alle Ordner mit Umlauten abändern, dann würde der Zugriff vermutlich auch über die Adressleisten funktionieren.

    Gruß,
    Lars
    Hmm okay, hätte ja echt nicht erwartet, dass die betriebssysteme so unfähig sind ;) .. ja mal schaun welchen weg ich wähle, das mit dem Umbennen hab ich auch schon begonnen, nur ist das bei einer schon bestehenden datenstruktur ne menge arbeit, muss man wohl ein script basteln :D

    naja okay, danke trotzdem für die unterstützung!