erkennt der player mov-Dateien?

    erkennt der player mov-Dateien?

    Hallo

    Ich habe Unmengen an MOV Dateien auf meinem Mac, die ich gerne über einen Fantec Media Player nutzen würde.
    Ins Auge gefasst habe ich den AluMovie HD und den TV-XHD5, da ich die gerade recht günstig bekommen kann und laut Packung Mov-Dateien unterstützt werden.

    In Quicktime bekomme ich folgende Angaben zur Datei
    Format: 'H264', 720 x 576 (1.024 x 576)
    MPEG Layer 3, 2 Kanäle, 48000 Hz
    FPS: 25
    Datenrate:1,11 MBit/s
    aktuelle Größe: 1.024 x 576 Pixel (Originalgröße)

    Kann ich solche Dateien mit den Playern abspielen?
    Danke.
    H.F.
    Dieses 1.024 x 576 Pixel -Format liest sich auch voll "strange" !! :wacko:
    Was soll das bewirken? Ist das ein Kino-Format?
    Wenn man da 2048 x 576 draus macht, dann haste wohl eine 360°-Umgebung oder wie ... ^^

    ------------------------------------------------------------------------------------------------------------

    Also bei mir lässt sich diese Datei locker mit dem VLC-Player abspielen.
    Es ist dann eine "McDoof"-Werbung in 720x576@25fps/englisch & mp1/2/3-Audio in Stereo/48kHz@192kB/s (englisch angegeben, aber deutscher Ton) zu sehen & hören !!
    @Lars: Haste wohl einem DL-Fehlerteufel die Datei in die Hand gedrückt ;)

    Aber mein R2750 verweigert die Datei als "Nicht unterstütztes Video" !

    Gruß, TM

    P.S. Jetzt müßte man nur mit etwas Zeit testen, ob der Ton oder das Video umgewandelt werden müssen & welches dann die beste Qualität ist ...

    ------------------------------------------------------------------------------------------------------------

    Edit: Quicktime erkennt 1024 x 576 Pixel & MP3-Ton mit insgesamt 1,74 MBit/s ... spielt aber nur den Sound!
    FANTEC R2750 (2 TB) + 3DFHDL (2 TB) + CL-35B1 (1 TB)

    DENON AVR 1910 (HD 7.1) . . . LG 37" LV5590 LED-TV


    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Tanzmusikus“ ()

    Hallo nochmals

    Vielen Dank erst einmal.
    Hhmm. Schade.
    Die Datei stammt von OTR, ist also eine gewandelte otrkey, die als ungeschnittene Avi daherkommt. Sobald ich die in SuperOTR (auf dem Mac) schneide, entsteht dann dieses mov-Format. SuperOTR arbeitet derzeit daran, ohne Umwandlung als Ausgabeformat wieder Avi zu haben. Wenn es soweit ist, lade ich dann vielleicht nochmals einen Avi-Container hoch.

    Die Menge der Dateien würde beim Umwandeln soviel Arbeit in Anspruch nehmen, dass ich mir besser einen Mac Mini kaufen kann, der dann als MediaPlayer im Wohnzimmer steht (und dann noch WLAN unterstützt ...

    Vielen Dank für die Mühe
    H.F.