Keine USB-Verbindung

    Keine USB-Verbindung

    Es musste wohl so kommen: Neues Gerät - und die minimalsten Anforderungen gehen nicht.

    Beim Anschluss des FHDL an einen PC kommt zwar noch die Bestätigungsrückfrage, aber dann hängt sich dieser tolle Player einfach auf.
    Und bootet neu, wobei er auch hängen bleibt. Als USB-Laufwerk taucht er auf dem Rechner natürlich nicht auf. Super, mit zwei PCs und drei Kabeln getestet.
    Neueste Firmware r5150, Windows XP, 2GB-Samsung-HD formatiert im Player.

    Gibt's eine Lösung?
    Moin,

    also solange die USB Verbindung besteht wird sich da auch bei einem Neustart nichts tun am TV, sieht dann so aus als würde nichts passieren, es ist aber der USB Modus aktiv.

    Bezüglich der Erkennung tippe ich erstmal auf ein Initialisierungsproblem, daher bitte mal das Gerät abschalten und ausschliesslich per USB mit dem PC verbinden. Jetzt den Netzstecker einstecken und das Gerät einschalten, dann noch abwarten, kann je nach PC schonmal einen Moment dauern.

    Der Zugriff am TV auf die Festplatte und z.B. das Kopieren von einem USB Stick auf die interne Festplatte funktionieren?

    Gruß,
    Lars
    Danke für den Hinweis, mit der beschriebenen Stöpselei geht's leidlich. Warum es 1 Minute dauert, bis das Gerät im Explorer auftaucht, ist mir ein Rätsel. Jede externe Festplatte schafft das in 5-8 Sekunden. Und ein Hinweis-Bildschirm zur USB-Verbindung statt des Start-Logos hätte auch hilfreich sein können. Insgesamt nicht überzeugend.
    Moin,

    dass liegt am jeweiligem Computer bzw. dem Zusammenspiel von Computer und Media Player, an einem anderen Rechner wird der FHDL dann wieder direkt erkannt. Besserung schaffen hier häufig die Chipsatz-/USB-Treiber des Chipsatzherstellers (Mainboard), die Treiber der Hersteller sind in der Regel nicht so aktuell und bereiten auch häufiger mal Probleme. Windows Updates können natürlich auch hilfreich sein, ebenso könnten es Bios Einstellungen bezüglich USB sein, die hier noch Spielraum lassen.

    Gruß,
    Lars