Kopierproblem mit Fantec MR35-DUS2

    Kopierproblem mit Fantec MR35-DUS2

    Hallo zusammen,

    ich habe mir gestern die Beiträge hier durchgelesen, doch so richtig finde ich mein Problem hier nicht gelöst.
    Ich habe ein Fantec Gehäuse MR 35-DUS2 im Einsatz. Dieses habe ich letztes Jahr bei Amazon erworben. Eingebaut habe ich dort zwei Festplatten der Firma Samsung
    Samsung Spinpoint F3 HD103SJ 1TB 8,9 cm (3,5 Zoll) SATA interne Festplatte (7200RPM, 32MB Cache).
    Die Fesplatten sind mit Steganos Safe Version 12 verschlüsselt. Nun habe ich seit ich meinen Rechner neu aufgesetzt habe erhebliche Probleme beim Kopieren von dem Fantec Gerät auf eine andere externe Festplatte. Der Kopiervorgang bricht auf einer der Samsung Platten immer ab, sprich das Laufwerk dimounted sich selbt.
    Ich habe zunächst daran gedacht ein Firmwareupdate zu machen. Dies wird ja auch auf der ersten Fantec Seite angezeigt und zwar als Ereignis im Februar 2011. Leider kann ich den Firmewareupdate aber nicht finden.Der letzte ist von 2009.
    Kann mir freundlicherweise hier jemand helfen ????

    Vielen Dank im Voraus
    Moin,

    dass angesprochene Update steht derzeit nicht zum Download zur Verfügung, da ein paar Benutzer sich mit diesem Update ihre Geräte "kaputtgeflasht" haben, da wir aber nicht nachvollziehen können wie das passieren konnte, musste es aus Sicherheitsgründen entfernt werden!

    Das liegt auch eher nicht an der Firmware sondern an der Festplatte vermutlich, da es ja auch immer bei einer Festplatte auftritt.

    Wenn du überprüfen willst, welche Firmware sich auf dem DUS2 befindet, kannst du den SteelVine Manager benutzen, dort wird angezeigt, welche Version sich aktuell auf dem Gerät befindet!

    Gruß,
    Lars
    Hallo Lars,

    ich bedanke mich für Deine Information. Muss allerdings meine Aussage etwas revidieren. Gestern Abend habe ich aich die andere Festplatte, ebenfalls Samsung ausprobiert. Die gleichen Probleme. Es scheint immer dann zu passieren, wenn es ziemlich große Dateien sind, oder aber eine ungefähr immer gleiche Zeitspanne abgelaufen ist. Die Platten dismounten dann kurz, sind dann aber plötzlich auch wieder da. PS. Benutze Windows Vista.

    Gruss

    Cyrano
    Moin,

    dann würde ich fast mal einen anderen Rechner empfehlen (zum testen, nicht gleich neukaufen!), oder genau überlegen was jetzt anders ist als zuvor, vor der Neueinrichtung. Bei sowas muss man häufig ganz schön suchen, aber ein Patentrezept liegt mir da auch nicht vor. :|

    Eventuell Updates installiert die vorher nicht drauf waren? Eine neue Software installiert? Konfiguration anders?

    Gruß,
    Lars