MR-35DU3 Probleme

    MR-35DU3 Probleme

    Hallo zusammen,
    ich habe mir vor ein paar Wochen ein MR-35DU3 gekauft und betreibe es seit kurzem mit 2 Platten in JBOD (Vorher nur mit einer)

    HDD´s:
    - Samsung HD204UI, 2TB
    - Western Digital WD20EARS, 2TB

    Bin bisher zufrieden mit dem Gerät jedoch sind nun seit kurzem ein paar Probleme aufgetaucht die ich mal versuche darzustellen,
    - die WD Platte funktioniert einzeln betrieben in beiden Fächern nicht (wird nur in Datenträgerverwaltung als nicht initialisierter Datenträger angezeigt)
    - die Samsung funktioniert jedoch einzeln betrieben, jeweils in beiden Fächern
    - wenn ich beide Platten betreibe funktioniert es, aber nur wenn die Samsung im oberen Fach und die WD im unteren steckt (wie ich später festgestellt habe aber auch nur direkt nach einem umschalten auf JBOD & Reset, nach dem nächsten Start werden beiden Fächer mit lila LED angezeigt)
    - bei der Konfiguration WD ins obere Fach, Samsung ins untere werden beide Fächer mit roter LED angezeigt und es wird nichts erkannt
    - wenn ich das Gerät ohne Platten starte zeigt er mir in JBOD nur im oberen Fach eine rote LED, im unteren nur lila (die LED ist nicht defekt in anderen Modi funktioniert sie, da werden beide rot angezeigt)

    Habe das alles nur mit JBOD getestet, da ich auch nur diesen Modus benutzen möchte.

    Die Platten sind beide in Ordnung (intern getestet)
    Fehler treten auf mehreren Rechner auf (Windows 7, XP, Server 2003)

    Würde das Gerät gern mit beiden Platten betreiben, hoffe jemand hat eine Idee dazu.

    Gruß MoE
    Moin,

    also was ich grade feststellen konnte ist, dass die EARS Festplatten tatsächlich manchmal ein etwas merkwürdiges Verhalten hervorrufen können, es passiert dabei gar nichtmal immer, aber teilweise war es zumindest nachvollziehbar, dass die EARS nicht mehr erkannt wird. Was mich etwas wundert bei deiner Konfiguration, wieso belässt du die beiden Platten nicht eigentlich in dem Gehäuse und startest es einfach einmal zur Benutzung?! Wie kommst du überhaupt zu sovielen Wechseln? ;)

    Hab das auch mal mit 2 EARS und 2 HD204UI ausprobiert, dass macht alles keine Probleme. Ich kann das auch so nur mal an den Chipsatzhersteller weiterleiten, aber da die Festplatten nach dem Chipsatz im DU3 erschienen sind, ist es möglich, dass dieser Chipsatz mit den Festplatten teilweise ein etwas merkwürdiges Verhalten hervorrufen kann, ohne das der Chipsatzhersteller daran etwas ändern kann. Wir werden sehen!

    Gruß,
    Lars
    Naja eigentlich kommt es zu gar keinen Wechseln der Platten, wenn den eine Konfiguration mit beiden Platten funktionieren würde, diese vielen Wechsel hatte ich jetzt nur aus Testzwecken gemacht um möglicherweise den Fehler einzugrenzen. Der einzige Wechsel der stattfinden würde wäre dann der des Rechners.

    Werde es heute nocheinmal mit einer anderen Platte probieren.

    Edit:
    Habe jetzt mit einer 3. Platte probiert (Seagate)
    Probleme tauchen immernoch auf, auch wenn die EARS komplett aus der Konfiguration genommen wird.
    Es werden dann beide Platten Samsung und Seagate nicht erkannt (Rote LED), einzeln jedoch schon.

    Gruß MoE

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „MoE_“ ()