Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-8 von insgesamt 8.

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo, da ich langsam aber sicher am verzweifeln bin, bitte ich hier um kompetente und freundliche Hilfestellung. Vorab sei noch gesagt, dass ich viele Fantec-Produkte (2x QB-35US3, 2x QB-35US3-6G, 2x QB-35US2 usw.) benutze und diverse Produkte bis heute einwandfrei laufen. Allerdings habe ich nun ein kurioses Problem mit einem Gerät, sodass ich prof. Hilfestellung benötige! Im Forum habe ich geschaut und auch die Suchfunktion genutzt, aber leider im Bezug auf "abschalten" andere Fragen gefunden…

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo paddylein, vielen lieben Dank für Deine Antwort. Okay, dann teste ich es einmal durch. Sollte es wirklich "nur" am Netzteil -was ich hoffe- liegen, dann kann man dieses ja tauschen. Zumindest wäre dies für mich nicht so schlimm. Wäre es das Gehäuse, dann wäre dies für mich schlimmer. Ich werde mich dann/später wieder melden. Jetzt teste ich einmal das andere Netzteil. Dahingehend hatte ich vermutet, wollte aber auf Nummer sicher gehen, dass die NT passen. Danke Thomas

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo paddylein, wie versprochen, hier die Rückantwort: Leider habe ich für "mich" schlechte Neuigkeiten, denn es scheint leider doch nicht "nur" das Netzteil zu sein. Ich habe nun das "identische" Netzteil vom anderen Gehäuse angesteckt und die Fehlersymptomatik bleibt weiterhin bestehen. Auch hier habe ich erfolglos alles durchgetestet. Demnach scheint es doch so zu sein, dass das Gerät selbst etwas hat. So, wie gehen wir nun vor? Versandretourenaufkleber, RMA-Schein und an Euch senden und dan…

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo Lars, auch Dir vielen Dank für die Antwort. Ja, ich habe natürlich auch einmal zwischen den unterschiedlichen Modi gewechselt. Bei eSATA ist es das gleiche Problem; leider. Okay, wenn das Problem bekannt ist und es durch den Wechsel -eSata auf USB und umgekehrt- behoben wird, dann frage ich mich jetzt natürlich, woher das Problem kommt und wie dieses Problem überhaupt entstehen kann? Und v.a. warum dieses Problem durch den Wechsel der Schnittstelle behoben wird? Also am Netzteil liegt es d…

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo paddylein, alles klar. Dann war dies ein Missverständnis. Nein, ich habe schon darauf geachtet, dass es die richtige Schnittstelle ist. Zudem steht auf dem Gerät ja eindeutig "2-USB" und leuchtet. Aber, kann ja alles sein. Im Eifer des Gefechts wäre dies durchaus auch denkbar. Zwecks Umtausch: Ja, kann ich mir auch nicht denken, dass dem dann so sein wird. Ich gehe eher davon aus, dass das Gerät repariert wird. Wichtig ist mir nur, dass es läuft und mir geholfen wird. Aber mein Händler hat…

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo paddylein, okay, dann ist es geklärt. Immer diese Unkenntnis meinerseits bzw. diese Missverständnisse *lach* Gut Bis demnächst Thomas

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo, leider wurde meine alte frage bezüglich "Fanteq QB-35US2 schaltet sich nach 20 Sekunden selbstständig aus" schon geschlossen. Mein Wunsch wäre es aber gewesen, dass ich generell "ergänzen" oder zumindest noch Updates nebst Hilfestellung mitteilen kann. Am Wochenende habe ich noch etwas herumexperimentiert und bin dabei auf ein paar kuriose Dinge gestoßen: Die anderen Geräte haben "urplötzlich" die gleichen Symptome gezeigt. Nun ging keines der Geräte mehr. Das Dumme an der Sache war, dass…

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo "paddylein", ja, man mag es kaum glauben. Doof nur, dass das beiliegende Kabel zu kurz ist. Vielleicht kann man in Zukunf Kabel, die 50cm länger sind, beilegen. So teuer wäre dies produktionstechnisch nicht. Dann erspart man sich das "Verlängern". Ich habe gerade getestet und das lange Verlängerungskabel scheint einen zu hohen Widerstand zu haben. Okay, bis jetzt läuft es. Oh man. Ich hatte schon PANIK. Also dann, vielen Dank noch einmal für alles. Super. Gruß Thomas